Einschlagbrenner ESB

Geeignet für alle Gase gemäß DVGW Arbeitsblatt G 260
Für atmosphärische Brenner geeignet
Einfache robuste Bauart
Kostengünstige Montage

Einschlagbrenner ESB

Einschlagbrenner ESB

Als Brennerkopf für Langrohrbrenner einzusetzen bei:

  • Gas-Druckluft-Brennern in offenen Feuerstätten mit der Möglichkeit Sekundärluft anzusaugen
  • atmosphärischen Brennern mit Luftansaugung über einen Injektor. Nur für offene Feuerstellen ohne abgasseitige Widerstände.

Der Einschlagbrenner ESB ermöglicht es, schnell Allgas - Rohrbrenner anzufertigen. Die Rohre sind mit Bohrungen zu versehen. Dabei sind die Abstände (A) und Durchmesser (D) laut Tabelle zu beachten.

Der Brennerkopf kann mit einem Dorn und einem leichten Hammer eingetrieben werden. Beim Einschlagen, ist auf ein senkrechtes Eintreiben und auf einen Abstand von ca. 1,6 mm zwischen Brennerohr und Flammenstützring, zu achten.

Die Düsen sind in dieser Höhe mit einem leichten Ansatz versehen (siehe Zeichnung). Der für das Einschlagen erforderliche Dorn kann mitgeliefert werden.

Vorteile:

  • Geeignet für alle Gase gemäß DVGW Arbeitsblatt G 260
  • Für atmosphärische Brenner geeignet
  • Einfache robuste Bauart
  • Kostengünstige Montage

Type

Durchmesser

Montageabstand

Leistung bei

 

D (Bohrung) 

D

A

20 mbar

ESB 28

3,5 mm

6,0 mm

12 – 16 mm

0,27 KW

ESB 35

2,8 mm

6,0 mm

12 – 16 mm

0,17 KW

ESB 00

keine

6,0 mm

12 – 16 mm

 

ESB 52

1,6 mm

6,0 mm

12 – 16 mm